:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

blu26

  < zurück zur Übersicht

Am St. Moritz Match Race wurde der «King of the Mountains» dieses Jahr erstmals auf der blu26 erkoren. Die weltbesten Match Racer waren des Lobes voll über das neue Boot – im Test bewährte sich die blu26 aber auch als einfach zu segelnder Daysailer.

 

Der Trainingstag vor dem St. Moritz Match Race (s. Seite 82) hatte es in sich. Wunderschöne Verhältnisse, starker Maloja-Wind bis 25 Knoten und zwölf erfahrene Match Race-Skipper aus aller Welt, die zusammen mit ­ihren Crews die brandneuen blu26 nicht nur kennen lernen, sondern auch auf Herz und Nieren testen wollten. Einer schaute dem ­faszinierenden Treiben besonders aufmerksam zu: Christian «Blumi» Scherrer war gespannt auf das Urteil der Segler über «seine» blu26. «Ich hatte schon ein etwas mulmiges Gefühl», gab Scherrer - in St. Moritz als OK-Präsident und Race Officer, nicht als Segler mit dabei - später zu Protokoll. «Wir wussten zwar, dass die blu26 ein gutes Boot ist, jedoch war der Test hier mit den weltbesten Skippern eine besondere Herausforderung.»

 

Artikel zum Downloaden: logb_s_blu26_d.pdf (PDF, 917.75 KB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch