:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Laser Bahia

  < zurück zur Übersicht

Dass ein «Laser» nicht nur eine regattataugliche Einhandjolle ist, hat sich längst herumgesprochen. Auch wenn der Erfolg des «Laser Standard» unvermittelt anhält und gerade in einem Olympia-Jahr der «normale» Laser im Fokus steht, hat Performance Sailcraft noch andere Boote zu bieten. Letztes Jahr wurde der «Laser Bahia» vorgestellt – eine einfache, geschickt konzipierte Jolle für Segelspass mit der ganzen Familie.

 

Das Vergnügen beim Laser Bahia beginnt schon beim Aufriggen. Designer Jo Richards hat darauf geachtet, dass alles möglichst ­einfach und praktisch vonstatten geht. Das ­beginnt beim Rumpf, der aus Thermoplast gebaut ist. Dieser Kunststoff ist zwar nicht ganz so schön wie «normales» GFK mit einem Gelcoat-Abschluss, dafür äusserst robust. Kleine Kratzer sind absolut unproblematisch und auch Schläge können dem Material nichts anhaben. Puristen mögen einwenden, dass «Plastik» für ein Boot nicht adäquat sei - Tatsache ist, dass der Laser Bahia gerade dank dem Thermo­plast auch von unerfahrenen Seglern genutzt werden kann. Ein misslungenes Anlegemanöver, zum Beispiel mit dem Bug genau in die Hafenmole gefahren, ist nur halb so schlimm.

 

Artikel zum Downloaden: Laser Bahia (PDF, 621.98 KB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch