:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

De Antonio D28

  < zurück zur Übersicht

Barcelona ist für Viele die heimliche Kunst- und Stil-Metropole Europas. Es passt darum gut, wenn in den Unterlagen von De Antonio steht: «Boats to live the sea with style, sportiness and comfort» – Boote, um das Meer mit Stil, Sportlichkeit und Komfort zu erleben. Beim Test brachte die «De Antonio D28» dieses spanische Flair auf den Genfersee.

 

Gegründet wurde De Antonio 2012, der Hauptsitz und das Design Studio befinden sich südwestlich des Passeig de Gràcia in Barcelona, im angesagten Stadtbezirk Eixample. Mit einer Bevölkerungsdichte von fast 36 000 Einwohnern pro Quadratkilometer ist das einer der am dichtesten besiedelten Orte in Europa. Dieser Standort wurde nicht zufällig gewählt – die Gründer wollten gleich von allem Anfang an die herkömmlichen Motorboot-Trampelpfade verlassen und einen möglichst kosmopolitischen Design-Anspruch umsetzen. Ob die D28 auf dem Wasser hält, was sie mit ihrer DNA und ihrer Optik verspricht? Beim Test auf dem Genfersee stimmen jedenfalls die äusseren Bedingungen, zudem handelt es sich sowieso beinahe um ein Heimspiel: Stan Chmielewski, einer der beiden Gründer von De Antonio, kommt ursprünglich aus der Calvin-Stadt. Die Vertretung für den Genfersee wird vom Chantier naval Wood & Boat in Meinier sicher gestellt. «Für uns ist es wichtig, stets eine zuverlässige Ansprechperson vor Ort zu haben», erklärt Chmielewski, der bei De Antonio für den Verkauf verantwortlich ist. «Wir wollen wachsen und neue Märkte erobern, aber nur Schritt für Schritt. Zuerst muss immer der richtige Partner gefunden sein.»

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_deantoniod28_d.pdf (PDF, 1.44 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch