:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Hallberg-Rassy 44

  < zurück zur Übersicht

An der boot in Düsseldorf wurde die neue und mit Spannung erwartete «Hallberg-Rassy 44» erstmals dem grossen Publikum gezeigt. Zum Test lud Magnus Rassy aber bereits im Spätherbst des letzten Jahres ein.

 

Alter Schwede! Draussen klatschen die heftigen Böen einer Front über dem Skagerrak enorme Wellen an die glatten Steine der Schären. Salzige Gischt wirbelt durch die Luft. Selbst Magnus Rassy streift sich deshalb schon mal sein Ölzeug über. Er, der sonst gern proklamiert, dass man auf einer Hallberg-Rassy die wasserdichten Klamotten eigentlich im Schrank lassen kann – ausser vielleicht, wenn es gerade regnet. Der Werftchef steuert die brandneue 44er aus dem eigenen Werfthafen in Ellös. Mit den kräftigen Antrieben von Bug- und Heckstrahlruder ist das seitliche Ablegen vom Steg selbst gegen diesen Wind problemlos. Wie üblich sind die beiden allerdings nur als Option zu haben. Bisher hätten sich aber alle Käufer einer HR 44 dafür entschieden, sagt Magnus Rassy. Wie viele das sind, will er nicht verraten. Nur so viel: Die Produktion in Ellös ist bis ins Jahr 2018 ausgelastet, nicht zuletzt wegen der vielen Bestellungen für die neue Yacht.

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_hallbergrassy44_d.pdf (PDF, 1.25 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch