:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Nimbus 305 Drophead

  < zurück zur Übersicht

Mit der neuen «Nimbus 305 Drophead» wagt die schwedische Nobelwerft einen Schritt weg von ihren klassischen Hardtop-Modellen. Ein absolut überzeugender Ausflug in die Cabrio-Welt.

 

Wenn eine Werft von einem bewährten Modell eine angepasste Version auf den Markt bringt, ist das meistens nicht sehr spektakulär und rechtfertigt normalerweise kaum einen erneuten Test des Bootes. Bei der Nimbus 305 Drophead trifft diese Einschätzung nicht zu. Das Boot, das Anfang 2016 in Düsseldorf präsentiert worden war und im letzten Sommer beim Publikum für Furore sorgte, erhielt nicht nur eine frische Optik, sondern eine neue Seele. Während die 305 Coupé – das kleinste Coupé-Modell ist im traditionellen Nimbus-Stil gehalten – eher ruhig und zurückhaltend daherkommt, überrascht die 305 Drophead mit einem frischen und frechen Auftreten. So erstaunt es nicht, dass beide Boote für die Auszeichnung zum European Powerboat of the Year nominiert wurden und entsprechend auch beide Boote einen eigenen Testbericht verdienen (der Test zur Nimbus 305 Coupé erschien in «marina.ch» 84,September 2015).

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_nimbus305drophead_d.pdf (PDF, 2 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch