:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Karel 450 Open

  < zurück zur Übersicht

Die griechischen Karel Boote werden seit über einem Jahr von der Kibag Werft Bäch in die Schweiz importiert. Sie haben sich als kompakte, preisgünstige Alternative zu bekannteren und auch teureren Marken gut bewährt. Auch die «Karel 450 Open» weiss beim Test zu überzeugen.

 

Vor bald 40 Jahren gründete George Karelas in der Nähe von Patras, im Norden des Peloponnes, seine eigene Werft. Zuerst standen traditionelle Fischerboote im Vordergrund, Mitte der 80er-Jahre begann Karelas dann mit der Produktion von kompakten, im Handling problemlosen GFK-Booten. 1987 entstand der Name Karel Boats. Die Modellpalette wurde kontinuierlich ausgebaut, heute reicht das Angebot von der 400 Open bis zur 660 Fishing Cruiser XS. Die Werft steht mittlerweile unter der Leitung der beiden Söhne Nikolaos und George jun. und verfügt auf einem Gelände von 10 000 Quadratmetern über moderne Produktionsanlagen. Im Programm sind eine Open- und eine Cabin-Linie, daneben werden auch noch Dinghis und Kanus gebaut.

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_karel450open_d.pdf (PDF, 1.28 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch