:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Cranchi 33 Endurance

  < zurück zur Übersicht

2012 wurde die Cranchi 30 Endurance als European Yacht of the Year ausgezeichnet. Die damalige Begründung der Jury trifft auch auf die soeben getestete «33 Endurance» zu: Cranchi ist es einmal mehr gelungen, einen Schritt zum Markt hin zu machen.

 

Die Geschichte von Cranchi geht zurück bis ins Jahr 1866, als Giovanni Cranchi in San Giovanni di Bellagio am Comersee sein erstes Geschäft eröffnete. Die eigentliche Werft gründete er 1870. Gebaut wurden Holzboote als Einzelaufträge für Fischer und zu Transportzwecken. Die Firma wuchs stetig und 1932 wurde es am ursprünglichen Standort zu eng. Der neue Standort der Werft in Brienno am Comersee sollte ebenfalls schon bald an seine Grenzen stossen. Mitte des letzten Jahrhunderts begann die dritte Cranchi-Generation mit der Serienfertigung von Booten – immer noch aus Holz selbstverständlich. Anfang der 1970er-Jahre beteiligte sich die Familie Monzino an Cranchi. In Piantedo (Sondrio, Lombardei) wurde ein neues Werftgebäude bezogen und unter Aldo Cranchi – Vertreter der vierten Generation – machte die Werft erste Erfahrungen mit Booten aus GFK. Die «Pilotina 4.85» wurde zu einem durchschlagenden Erfolg: In weniger als sechs Jahren konnten 1550 Einheiten verkauft werden. Heute ist bereits die fünfte Generation am Ruder: Alessandra, Paola, Elena und Guido Cranchi haben es zusammen mit Franco Monzino geschafft, trotz Börsengang im Jahr 2006 und trotz anhaltend schwierigen Zeiten im nautischen Business, die Kontrolle über Cranchi zu behalten. Insgesamt arbeiten mehrere hundert Leute an vier verschiedenen Standorten für Cranchi.

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_cranchi33_d.pdf (PDF, 1.83 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch