:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
 
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Eisberge und Erdbeeren

  < zurück zur Übersicht

Die Westküste Grönlands, ihre Fjorde und Eisberge lassen sich im Sommer bequem per Schiff erkunden. Die fantastische Natur und die offenherzigen Bewohner Grönlands in kleinen Siedlungen und farbigen Städtchen machen eine Schiffsreise unter der Mitternachtssonne zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

Im Anflug auf Kangerlussuaq glaubt man sich über einem Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems: Wir schweben über endlose Eisflächen. Türkisfarbige Punkte blitzen auf: geschmolzenes Eis, Wasser. Wir sinken. Jetzt sind kilometerlange Furchen und Spalten sichtbar. Als hätte ein riesiger Eisbär seine Pranke über die weltgrösste und zu 81 Prozent von Eis bedeckte Insel gezogen. Dann franst das Inlandeis aus, die Gletscher weichen grünem Terrain, Bergen und Fjords. Wir landen auf einem ehemaligen US-Armeestützpunkt, heute internationaler Airport der Insel. Ein kühler Wind bläst, 7 Grad Celsius, Anfang Juli auf 67 Grad Nord, etwas oberhalb des Polarkreises, wo das Expeditionsschiff «Fram» wartet.

 

Artikel zum Downloaden: seaside_groenland_80_d.pdf (PDF, 1.88 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch