:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
 
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Die Hälfte der Welt

  < zurück zur Übersicht

«Mitad del Mundo» ist der Name einer besonderen Stelle in Südamerika. Dort teilt eine farbige Linie auf dem Boden die Welt in zwei Hälften, in die zwei Hemisphären. Auf der Linie steht ein Turm. In seinem Innern ist dokumentiert, was hier geschah: Zukunftsweisendes für dieNavigation.

 

Spricht man den Namen eines bestimmten südamerikanischen Landes in behäbigem Berndeutsch aus, so wie etwa ein Emmentaler, der das heimische Idiom pflegt, also vielleicht mit A und Umlaut am Anfang, dann wird blitzschnell klar, wovon das Folgende handelt. Das fragliche Land liegt auf einer unsichtbaren Linie, auf dem Äquator: Ecuador. Wie wahrscheinlich jedes Schulkind und gewiss jeder Nautiker weiss, ziert der Null-Breitengrad den ganzen Erdball. Die besondere Linie, die eine Fläche umhüllt auf der die Erdachse senkrecht steht, durchquert mehrere Meere und insgesamt elf Länder. Doch in Ecuador gelang etwas,  was unser Wissen über den blauen Planeten vertiefte.

 

Artikel zum Downloaden: technik_aequator_75_d.pdf (PDF, 1.03 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch