:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
 
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Beschauliche Ruhe

  < zurück zur Übersicht

Wer mit wenig Wind zufrieden ist, kann den Brienzersee auch als Segelrevier geniessen. Alle andern Seebenutzer finden in ihm eine Naturoase, die man fast für sich alleine hat.

 

«Wir reisten nach Sydney, nach Holland, an den Gardasee
und dabei waren wir noch nie auf dem Brienzersee!» schrieb Sandra Lehmann, Chefin der Yngling Thunerseeflotte in einem Rundbrief an ihre Mitglieder und blies zum Aufbruch: Man solle doch einmal einen Wochenendtörn auf dem verschmähten Nachbargewässer wagen! Angesprochen auf den Brienzersee, sagt schmunzelnd die Berner Segelikone Rico Gregorini: «Ja, es ist schon so, er ist kein Eldorado für Segler.»

Michael Imboden, Präsident des einzigen Segelclubs am Brienzersee, ist damit aber gar nicht einverstanden: «Ich weiss auch nicht woher dieses Gerücht kommt, aber eigentlich haben wir gar nicht so wenig Wind. Es gibt eine wunderbare, leichte sommerliche Abendthermik am westlichen Seeende zwischen Interlaken und Ringgenberg und auch am Ostende gibt es thermische Winde. Zugegeben: In der Seemitte herrscht oft Flaute, aber das ist ja auf dem Thunersee ähnlich.»

 

Artikel zum Downloaden: lakeside_brienzersee_60_d.pdf (PDF, 2.99 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch