:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Sunbeam 36.1

  < zurück zur Übersicht

Mit einer eigenen Formensprache, hervorragenden Segeleigenschaften und viel Platz überzeugt die «Sunbeam 36.1» beim Test in Kroatien. Einmal mehr scheint die Schöchl-Strategie mit einem Sports-Luxury-Cruiser aufzugehen.

 

Es gibt Yachten, die sehen zwar extrem gut aus, aber unterwegs – insbesondere bei längeren Schlägen – macht sich sehr bald eine gewisse Ernüchterung breit. Unbequeme Sitzpositionen, Stolperfallen, zu kurze Kojen, fehlende Ergonomie – die Liste der Spielverderber an Bord lässt sich problemlos verlängern. Und genau hier setzt die österreichische Werft Schöchl Yachtbau mit ihren Sports-Luxury-Cruisern an. Die Sunbeam 36.1 ist eigentlich das Nachfolgemodell der 34, basiert aber auf einem komplett neuen Rumpf mit Kimmkanten und entsprechend viel Volumen, verfügt über ein wesentlich grösseres Cockpit und ist auch unter Deck komplett überarbeitet worden. Speziell: Beim Innenlayout stehen die Versionen Avantgarde mit hellen Farben und Elegance in traditionellem Finish zur Auswahl. Letztere ist mit dezenten Polstern, mehr sichtbarem Holz, weniger unterschiedlichen Oberflächen aber den gleichen weichen Formen und dem gleichen Layout ausgestattet. Die Version Avantgarde kommt mit mattweiss lackierten Flächen und pistazienfarbigen Polstern pfiffig daher – erfrischend aber für Viele sicher gewöhnungsbedürftig.

 

Artikel zum Downloaden: logbuch_sunbeam36.1_d.pdf (PDF, 2.08 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch