:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
  :: Logbuch Motorboote
 
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Sempachersee – Vom Kriegslärm zum Vogelgezwitscher

  < zurück zur Übersicht

So lieblich sich der Sempachersee dem Betrachter präsentiert, hinter den Kulissen kämpfen Protagonisten erbittert um die Nutzung dieses Gewässers. Dabei würden sich mit etwas Toleranz alle Interessen unter einen Hut bringen lassen.

 

Gut 600 Jahre sind es her, seit die kriegerischen Eidgenossen 1386 die Österreicher in einer blutigen Schlacht unweit des Sempachersees im Luzerner Mittelland vernichtend geschlagen haben. Dennoch scheint der Kampflärm nicht ganz verstummt. Zwar werden keine blutigen Zwiste um Gebietsansprüche mehr ausgetragen, zum Streitpunkt der verbalen Auseinandersetzungen ist der Sempachersee geworden. Als Anziehungspunkt für die Bevölkerung und Erholungssuchende aus nah und fern bietet der See Sportbegeisterten enorme Möglichkeiten, ist aber zugleich auch Naturschutzreservat. Interessenkonflikte sind da keine Überraschung.

 

Artikel zum Downloaden: ls_sempachersee_d.pdf (PDF, 3.11 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch