:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Nimbus 31 Nova S

  < zurück zur Übersicht

Ein sonniger Spätherbsttag und eine tolle Yacht zum Testen – gute Aussichten. Und tatsächlich: Mit der neuen «Nimbus 31 Nova S» hat der schwedische Hersteller eine gelungene Verbindung zwischen Fahrspass, Funktionalität, Komfort und Design geschaffen.

 

Franz Faul sitzt entspannt im Cockpit. Nach ­einigen Jahren Unterbruch hat die Yachtwerft Faul AG der Gebrüder Franz und Urs Faul die ­Nimbus-Ver­tretung für den Zürichsee wieder übernommen. «Die Pause tat gut. Zudem hatte Nimbus während einiger Zeit keine für unsere Bedürfnisse passenden Boote anzubieten. Aber die aktuelle Modell-Palette stimmt», ist Franz Faul überzeugt. Und bezüglich der von ­Nimbus gebotenen Qualität seien sowieso nie Zweifel aufgekommen. «Die Schweden bauen auf höchstem Niveau, da stimmt jedes Detail. Und auch der Finish ist überzeugend.» Dass sie die Vertretung von ­Nimbus wieder übernommen haben, hängt auch mit der neuen Vertriebsstruktur zusammen. Boote Polch ­Switzerland ist als Importeurin für die ganze Schweiz verantwortlich, arbeitet aber pro See mit einer ­lokal verankerten Werft zusammen. Am ­Bodensee ist die Krüger Werft AG für ­Nimbus zuständig, am Vierwaldstättersee die Marina Rütenen AG, am Genfersee die Onyx Nautic SA, am Lago Maggiore die B & B Boats Sagl und am Zürichsee also wie früher die Yachtwerft Faul AG.

 

Artikel zum Downloaden: nimbus 31 nova s (PDF, 1.96 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch