:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

J/95

  < zurück zur Übersicht

Neue Yachten von J/Boats sorgen meistens für Aufsehen. Die «J/97» kam in der Kategorie Performance Cruiser unlängst in die Endauswahl zur European Yacht of the Year. Und die neue «J/95» wurde vom amerikanischen Magazin Sailing World gar als Boat of the Year ausgezeichnet. «marina.ch» bringt den ersten Test dieser erstaunlichen Kielschwert-Yacht.

 

Die Ankündigung eines Kielschwerters mag erstaunen. In den letzten Jahren kamen kaum noch neue Boote mit dieser Konfiguration auf den Markt. Und ältere, wie die Jeanneau Fantasia 27 oder die Dehler Varianta, erscheinen immer seltener auf den einschlägigen Occasions-Börsen im Internet. Eine Ausnahme bildet der Corsaire. Seine Beliebtheit ist – vor allem in der Westschweiz – unvermindert. Aber eine moderne J-Yacht als Kielschwerter? Das tönt im ersten Moment tatsächlich bemerkenswert. Doch was Amerikanern für Reviere wie Florida, die Bahamas, die Great South Bay oder Chesapeake Bay recht ist, kann uns beispielsweise für den Bodensee, den Zürichsee (Ufenau!) oder die Jurafuss-Seen nur billig sein. Nur gerade mal 92 cm Tiefgang für eine «richtige» Yacht ist ein gutes Argument. Und tatsächlich ist es J/Boats unter Rod Johnstone gelungen, die J/95 als attraktiven, rassigen Daycruiser zu konzipieren – mit eben diesem kleinen, feinen Unterschied.

 

Artikel zum Downloaden: J95_d (PDF, 1.46 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch