:: America’s Cup
  :: Logbuch Segelboote
 
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Frauscher 717 GT

  < zurück zur Übersicht

Es gibt Motorboote, die sind besonders schön. Und es gibt Motorboote, die sind besonders schnell. Und dann gibt es ganz selten auch Motorboote, die sind sowohl schön als auch schnell. Die «Frauscher 717 GT» – ganz im Stile der unvergesslichen Gentlemen’s Racer zu Beginn des letzten Jahrhunderts – gehört dazu.

 

«Eigentlich hatten wir gar nicht geplant, diesen Herbst noch einen neuen Bootstyp vorzustellen», erzählt Michael Frauscher die Entstehungsgeschichte des jüngsten ­Modells der österreichischen Vorzeigewerft. «Aber plötzlich war die Idee da und wollte nicht mehr aus unseren Köpfen.» Später bei der Testfahrt verrät das vergnügte Lächeln auf dem Gesicht von Stefan Frauscher, dass er vom Resultat dieser Idee, der 717 GT, nach wie vor äusserst angetan ist.
Kein Wunder: Die edle Frauscher-Neuentwicklung gehört zum Typ Boot «einsteigen, Gas geben, geniessen». Ganz wie die Gentle­men's Racer der 20er-Jahre des letzten ­Jahrhunderts verzichtet sie auf jeglichen unnötigen Ballast. Minimalistisch, aber doch komplett ausgestattet. Fahrer und Beifahrer sind hinter der gestylten Windschutzscheibe angenehm vom Fahrtwind geschützt, die beiden Sitze bieten guten Halt und können individuell verstellt werden. Dahinter finden auf der Hecksitzbank nochmals 3 Personen Platz. Die Badeplattform ist relativ kurz aber durchaus Praxis tauglich, eine Badeleiter ist steuerbordseitig sauber darunter montiert.

 

Artikel zum Downloaden: logb_m_frauscher717gt_d.pdf (PDF, 2.2 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch