:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Jeanneau Sun Odyssey 33i

  < zurück zur Übersicht

Jeanneau hat bei der Einsteiger-Klasse in der Vergangenheit schon einiges bewegt. Nun folgt auf die «Sun Odyssey 30i» die «Sun Odyssey 33i». Und letztere überzeugt im Test noch mehr als ihre kleine Schwester, die sich an der untersten Grenze einer vollwertigen Fahrtenyacht befindet.

 

Vom Konzept her orientierte sich Designer Marc Lombard bei der 33i an der kleineren 30i - mit dem Unterschied, dass jetzt über Alles knapp 1 m mehr Länge zur Verfügung steht. Dies wirkt sich an Deck in erster Linie beim komfortablen Cockpit aus, im Innern profitieren vor allem die grosszügige Nasszelle und die ausgesprochen geräumige Achter­kabine. Dabei steht der voluminöse Rumpf in einem harmonischen Verhältnis zum relativ hohen Freibord und zum Kajütaufbau. Lombard - seit einigen Jahren erfolgreich für Jeanneau tätig und auch sonst verantwortlich für verschiedene gelungene Yachtdesigns - hat es also verstanden, eine erstaunlich überzeugende Optik mit einem Höchstmass an Komfort und Wohnqualität zu verbinden.

 

 

 

Artikel zum Downloaden: logb_s_sunodyssey33i_d.pdf (PDF, 1.44 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch