:: America’s Cup
 
  :: Logbuch Motorboote
  :: LakeSide
  :: SeaSide
  :: Lifestyle, Technik, Umwelt
  :: Beaufort
  :: Urlaub

Bavaria Cruiser 55

  < zurück zur Übersicht

Die «Bavaria Cruiser 55» ­eröffnet ein neues Kapitel in der Firmen­geschichte der deutschen Traditions­werft Bavaria. ­Gezeichnet von Bruce Farr und mit Elementen aus der Entwicklung der BMW Group DesignworksUSA, segelt die Yacht so gut, wie sie aussieht.

 

Selten beginnen Bootstests auf der Hafenpier, am Trockenen. Doch bei der jüngsten Kreation aus dem Hause Bavaria war es so: Im Hafen von Palma de Mallorca liegen nebeneinander mehrere der weltweit bekannten Bavaria-Segel­yachten mit dem typischen, blauen Strich. Etwa die Bavaria Cruiser 47, auch die 43er, die 38er und andere - eine breite Modellpalette bewährter, optisch unspektakulärer Schiffe. Am Ende der Reihe liegt das neue Flagschiff der Firma: die Bavaria Cruiser 55. Deutlich überragt sie alle anderen bezüglich Masthöhe, Rumpflänge und Freibordhöhe. Und sie besitzt keinen einzigen blauen Farbtupfer! Bei ihr bleiben Passanten und Segler stehen. Staunend er­fahren Interessierte, dass es sich tatsächlich
um eine Bavaria handelt. Hier liegt eine neue Schiffsgeneration, da weht eine frische, Schiff gewordene Brise durch den Hafen. Die begeisterten Reaktionen der Segler und der Boots­test auf der Hafenpier zeigen: Das neue ­Design kommt an. Sehr gut sogar. Die Bavaria Cruiser 55 ist ein echter Hingucker.

 

Artikel zum Downloaden: logb_s_bavaria55_d.pdf (PDF, 1.94 MB)

< zurück zur Übersicht

 

 

 
«marina.ch» · Los media GmbH · Ralligweg 10 · 3012 Bern · Tel. 031 301 00 31 · Fax 031 301 00 47 · marina@marina-online.ch